VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]

Klassenerhalt geschafft!

Roger fliegt zum Klassenerhalt

Roger fliegt zum Klassenerhalt

Klassenerhalt, Aufstieg, Abstieg,
von allem ist in dieser Saison etwas dabei bei unseren 3 Mannschaften

TSV Schnait - VfL Waiblingen 8:8

Warum gewinnen, wenn ein Unentschieden auch reicht. An dieses bewährte Motto (es war das vierte Unentschieden in Folge) hielt sich unsere erste Mannschaft, bei ihrem letzten Saisonspiel in Schnait, bei dem mindestens ein Punkt geholt werden musste, um die Relegationsspiele um den Klassenerhalt zu vermeiden.

2:1 in Doppeln, da lief alles noch nach Plan. Ein erster Dämpfer war die Niederlage von Aleksandar Glisic gegen Frank-Alexander Wetzel, aber Aleksandar kam mit den Aufschlägen einfach nicht zurecht, so dass aus dem erhofften Punkt nichts wurde. Nachdem im hinteren Paarkreuz Hans Müll die Erwartungen nicht erfüllen konnte und gegen Stefan Schier verloren hatte stand es nach dem ersten Durchgang 5:4 für Schnait.

Im zweiten Durchgang zeigte Aleksandar Glisic eine tolle Leistung gegen Michael Bauer und zwang ihn mit seinen Topspins immer wieder weit hinter die Platte. Zahlreiche spektakuläre Ballwechsel begeisterten die Zuschauer. Im fünften Satz setzte sich Michael Bauer mit seiner Routine dann doch durch und erhöhte auf 6:4 für Schnait.

Jetzt wurde es eng für unsere Herren I. Zum Glück konnten Christian Munz und Roger Mauerer jeweils einen 1:2 Satzrückstand noch in einen 3:2 Erfolg umbiegen. Alain Schulcz erhöhte zum 7:6 (auf die starke Mitte mit Roger Mauerer und Alain Schulcz war Verlass, beide holten jeweils 2 Punkte), jetzt fehlt nur noch ein Punkt zum Unentschieden.

Im hinteren Paarkreuz hatte Hans Müll gegen den starken Schnaiter Nachwuchsspieler Tobias Aigner keine Chance. Marco Holzhäuer kam nach den ersten beiden verloren Sätzen gegen Stefan Schier zwar besser ins Spiel, musste sich aber nach 2 unglücklich verschlagenen Bällen im vierten Satz mit 9:11 geschlagen geben.

Jetzt kam es auf das Schlussdoppel an. Hier zeigten Aleksandar Glisic und Roger Mauerer ihre vielleicht beste Leistung in dieser Saison. Hochkonzentriert, taktisch gut eingestellt ließen sie dem Schnaiter Doppel mit Michael Bauer und Frank-Alexander Wetzel keine Chance und gewannen sicher mit 3:1 Sätzen.

So war es im dritten Anlauf endlich geschafft. Nachdem auf den Aufstieg in die Bezirksliga bisher immer der direkte Abstieg gefolgt war, ist es unserer ersten Mannschaft in dieser Saison endlich gelungen die Klasse zu erhalten. Zu verdanken war dies vor allem einer guten Vorrunde, die sie mit 9:9 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz abgeschlossen hatte. Sie hat in der ganzen Saison zwar nur 2 Spiele gewonnen, aber auch nur 5 verloren und insgesamt 11 (!) mal unentschieden gepielt.

VfL Waiblingen II - TSV Schmiden III 8:8
Die zweite Mannschaft machte es den Herren I nach und spielte ebenfalls unentschieden. Sie hat damit ihr Ziel, ohne Punktverlust zu bleiben, zwar nicht erreicht kann diesen Punktverlust aber locker verschmerzen.

Mit 35:1 Punkten ist sie ungeschlagen Meister in der Kreisliga B Südwest und steigt in die Kreisliga A West auf.

Herzliche Glückwünsche an Marco Holzhäuer, Mario Zirdum, Bert Müll, Martin Thoma, Rüdiger Eichholz, Sascha Kaiser sowie die Ersatzspieler Gert Rohland und Thomas Beier, die eine Super-Saison gespielt haben.

TSV Schnait III - VfL Waiblingen III 9:2

Bei den Herren III konnte lediglich Jamil Ahmed seine beiden Spiele gewinnen. Die Mannschaft beendet die Runde in der Kreisliga C auf dem 9. Tabellenplatz ab und steigt in die Kreisliga D ab.


Bilder Bilder


Ergebnisse



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Abtl. Tischtennis
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

E-Mail:
tischtennis@vfl-...

 


ITOGETHER